Wirtschaft, Handel & Finanzen ROUNDUP: Steigende Mieteinnahmen treiben Grand City Properties an

Der Wohnungsvermieter Grand City Properties ist mit deutlichen Zuwächsen ins Jahr gestartet. Im ersten Quartal legte das operative Ergebnis (Funds from Operations 1, kurz FFO 1) im Vergleich zum Vorjahr um 18 Prozent auf 49 Millionen Euro zu, wie die Gesellschaft am Freitag in Luxemburg mitteilte. Unternehmenschef Christian Windfuhr sieht Grand City Properties damit auf Kurs, in diesem Jahr wie geplant einen FFO 1 zwischen 196 und 201 Millionen Euro zu erzielen.
Kommentieren
  • dpa

Der um Sonderposten bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und AbschreibungenNach dem zuletzt guten Lauf der Aktien verlieh dies dem Kurs aber keinen größeren Schwung mehr. Im frühen Handel stiegen sie zwar noch bis auf 20,80 Euro - dem höchsten Niveau seit Anfang 2016 - , zuletzt hielten sie sich bei 20,59 Euro aber nur noch knapp in der Gewinnzone. Seit dem Zwischentief im Februar haben die Anteilsscheine rund 15 Prozent an Wert gewonnen. Für die Aktien des Großaktionärs Aroundtown ging es am Freitagvormittag um 0,58 Prozent aufwärts.

Die Resultate hätten ein wenig über den Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Julian Livingston-Booth von der Investmentbank Goldman Sachs. Der Jahresausblick liege auf dem Niveau der Schätzungen.

Im ersten Quartal steigerte Grand City Properties die Erlöse aus Mieten und anderen Geschäften auch dank eines gewachsenen Immobilienbestands um 12 Prozent auf 132 Millionen Euro. Auf vergleichbarer Basis wuchsen die Mieteinnahmen bis März um 3 Prozent. Davon entfielen 2,5 Prozent auf Mieterhöhungen und 0,5 Prozent auf eine verbesserte Vermietungsquote.

Der um Sonderposten bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wuchs um 14 Prozent auf 68 Millionen Euro. Der Überschuss, in den auch die Neubewertung von Immobilien eingeht, stieg um 43 Prozent auf 132 Millionen Euro. "Wir sind sehr zufrieden mit unserem starken Auftakt ins Jahr 2018", sagte Windfuhr laut Mitteilung.

Die Gesellschaft ist darauf spezialisiert, sanierungsbedürftige Wohnungen aufzukaufen, diese zu renovieren und dann zu einem höheren Preis zu vermieten. Großaktionär ist der ebenfalls im MDax gelistete Immobilienkonzern Aroundtown, der 38 Prozent der Anteile von Grand City Properties hält.

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: ROUNDUP: Steigende Mieteinnahmen treiben Grand City Properties an"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%