Handelsbaltt

Wirtschaft, Handel & Finanzen AKTIE IM FOKUS: Deutsche Bank verlieren nach Abstufung deutlich

Die Aktien der Deutschen Bank haben am Freitag nach einem negativen Analystenkommentar im vorbörslichen Handel kräftig eingebüßt. Auf der Handelsplattform Tradegate verloren sie 1,4 Prozent, womit sie der schwächste Wert im deutschen Leitindex waren.
Kommentieren
  • dpa

Analystin Magdalena Stoklosa von der US-Investmentbank Morgan Stanley hatte die Anteile nach den jüngsten Kursgewinnen von "Equal-weight" auf "Underweight" abgestuft. Das Kursziel bleibe bei 9 Euro, schrieb sie in einer am Freitag vorliegenden Studie.

Damit liegt sie deutlich unter dem vorbörslichen Kurs von 10,59 Euro. Seit Ende Juni hatten sich die Papiere ausgehend von ihrem Rekordtief bei 8,755 Euro wieder bis auf über 11 Euro Anfang August erholt.

Dass das Institut weiter an der Kostenschraube dreht, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete, hatte keinen positiven Einfluss auf den Kurs./ajx/jha/

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Startseite

0 Kommentare zu "Wirtschaft, Handel & Finanzen: AKTIE IM FOKUS: Deutsche Bank verlieren nach Abstufung deutlich"

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar. Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unser Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%