14- bis 19-Jährige senden SMS-Grüße Deutsche bevorzugen traditionelle Weihnachtspost

Die Deutschen halten wenig von elektronischen Weihnachtsgrüßen und verschicken nach wie vor am liebsten Karten oder Briefe zum Fest.

afp BONN. 92 % bevorzugen die traditionelle Weihnachtspost, wie eine am Dienstag veröffentlichte Umfrage des in Bonn erscheinenden Ratgebers "Stil & Etikette" ergab. Bestenfalls 2 % wagen es demnach, an Verwandte, Freunde oder Geschäftspartner Weihnachtsgrüße per Fax zu übermitteln. 13 % verschicken im engen Freundeskreis eine E-Mail. Nur bei den 14- bis 19-Jährigen gilt die SMS-Nachricht per Handy als "absolut in" - allerdings nur untereinander. Für den Gruß an Onkel und Tante greifen auch sie zu Karte oder Brief. Für die Umfrage wurden 1 010 Personen befragt.

Startseite