AKTIE IM FOKUS Eurofins Scientific-Aktie legt wegen Angst vor BSE zu

dpa-afx FRANKFURT. Die zunehmende Sorge vor Rinderwahnsinn hat am Montag die Aktie der französischen Test-Firma Eurofins Scientific beflügelt. Im elektronischen Xetra-Handel der Frankfurter Börse sprang die am Neuen Markt notierte Eurofins-Aktie bis 15.50 Uhr um 20,54 % auf 47,25 Euro. Der Nemax 50-Index stand zeitgleich mit 4,21 % im Plus bei 3 757,54 Punkten.

Eurofins verfügt nach eigenen Angaben über das einzige Analysesystem, mit dem Fleischprodukte eines BSE-getesteten Rindes über die gesamte Logistikkette hinweg verfolgt werden können. "Die Aktie hat sich innerhalb einer Woche verdoppelt. Das sind ganz klar die BSE-Nachrichten", sagte ein Händler der Düsseldorfer Investmentbank Trinkaus&Burkhardt. Es bleibe abzuwarten, wie sich die Aktie entwickele, wenn die erste Panik-Welle abflacht, sagte der Experte. Dann werde sich zeigen, ob die Kursaufschläge berechtigt waren.

Startseite