Aktie legt um vier Prozent zu BaFin stellt Untersuchungen ein

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat die Analyse des Kursverlaufs der Lion Bioscience-Aktie vom Januar eingestellt.

Reuters HEIDELBERG. Es seien keine Unregelmäßigkeiten im Kurs- und Umsatzverlauf der Lion-Aktie festzustellen, teilte die Behörde am Dienstag mit. Hintergrund der Untersuchung ist der Kursverlauf der Aktie im Vorfeld der Bekanntgabe eines Lizenzvertrages mit dem US-Pharmakonzern Eli Lilly von Mitte Januar. Die Aktie war vor der Mitteilung deutlich gestiegen. Die BaFin leitete daraufhin eine routinemäßige Prüfung wegen möglicher Insidergeschäfte ein.

Die Lion Bioscience-Aktie notierte am Dienstagvormittag mehr als vier Prozent höher bei 4,07 Euro.

Startseite
Serviceangebote