ANALYSE HypoVereinsbank sieht Cinemaxx-Aktie nur "unterdurchschnittlich"

dpa-afx MÜNCHEN. Die HypoVereinsbank hat die Aktie der Cinemaxx AG als "unterdurchschnittlich" eingestuft. Ein positives Ergebnis pro Aktie sei frühestens für das Geschäftsjahr 2002/2003 zu erwarten, erklärte der Analyst Volker Bosse in einer Anfang November veröffentlichten Studie.

Auf Grund ihrer Marktstellung sei die Cinemaxx-Gruppe in dem zu erwartenden Verdrängungswettbewerb der Kinos gut positioniert. Dennoch prognostizierte der Analyst wegen der Überkapazitäten an Leinwänden nur ein begrenztes Entwicklungspotenzial. Die Cinemaxx AG ist im SMAX.

Startseite