Antrag beim Bundeskartellamt gestellt RTL will mehr von N-TV

Das Kölner TV-Unternehmen RTL Television will seine Beteiligung an dem Nachrichtensender N-TV ausbauen und hat einen entsprechenden Antrag beim Bundeskartellamt gestellt.

HB HAMBURG/KÖLN. RTL will seinen Anteil auf 50 % aufstocken. Der Partner CNN/Time solle künftig ebenfalls mit 50 % an N-TV beteiligt sein. Derzeit hält RTL 48,61 % an dem Nachrichtenkanal und CNN/Time 49,79 %.

Die Aufstockung der Anteile erfolge durch die Übernahme der 1,6 % des Verlegers Norman Rentrop, sagte der Sprecher weiter. Eine Änderung der Rolle von RTL bei N-TV werde es dadurch nicht geben. Einen Kaufpreis oder weitere Details wollte er nicht nennen. Der Hamburger Informationsdienst "new business" hatte in seiner Online- Ausgabe von dem Kauf der Rentrop-Anteile berichtet, allerdings von einer Mehrheitsübernahme durch RTL gesprochen.

Startseite
Serviceangebote