AOL: Onliner schmiedet Allianzen

AOL sucht sich weitere Partner für Expansion, technische Verbreitung und Marketing.
  • WALL STREET CORRESPONDENTS

Mit dem Mobilfunkbetreiber Sprint hat der weltgrößte Online-Dienst einen Mehrjahresvertrag abgeschlossen. Details wurden nicht genannt, aber die Rede war von einem "Mehrere-Millionen-Dollar-Deal". Die beiden Unternehmen wollen sich gegenseitig vermarkten. Schon jetzt ist es möglich, über Sprint-Handys AOL-Dienste zu empfangen. Zudem hat AOL Vereinbarungen mit Level 3 geschlossen. Demnach wird Level 3 für AOL Breitbandverbindungen in Nordamerika und in einige europäische Städte aufbauen. Level 3 ist ein Provider von Netzwerk- und Datenverbindungen.

Startseite