AOL testet Software mit Netscape-Browser

Möglicherweise lässt der Onlinedienst den Internet Explorer von Microsoft fallen und entscheidet sich künftig für die Konkurrenz

vwd DULLES. America Online hat damit begonnen, eine Software-Version zu testen, die den Web-Browser Netscape verwendet. Dies könnte ein Zeichen dafür sein, dass der Konzern erwägt, den Internet Explorer der Microsoft Corp, Redmond, fallenzulassen, wenn in diesem Herbst eine verbesserte Version des Online-Service ausgeliefert wird, schreibt das "Wall Street Journal" (Montagsausgabe).

Ein Sprecher von America Online habe betont, das Unternehmen könne gegenwärtig nicht sagen, welche Version letztlich verwendet werde. Der Online-Service der AOL Time Warner Inc, Dulles, hatte Netscape 1999 für rund zehn Mrd USD gekauft, aber den Browser der Gesellschaft nie verwendet.

Startseite
Serviceangebote