AT&T: Kostspieliger Deal neu ausgehandelt

Der weltweit größte Telekommunikationskonzern AT&T hat einen neuen Preis für [email protected] ausgehandelt. Dabei wurde ein kostspieliger Deal neu verhandelt.
  • WALL STREET CORRESPONDENTS

Demnach hätte AT&T bis zum Januar dieses Jahres Aktien des Internetanbieters [email protected] zurückkaufen müssen. Diese Aktien wurden bisher von den Kabelbetreibern Comcast und Cox Communications gehalten.

Den Übernahmepreis legten die Vertragspartner im vergangenen Jahr bei 48 Dollar pro Aktie fest. Im Handel an der Nasdaq ist das [email protected] Papier knapp vier Dollar wert. Bei den 60,4 Millionen [email protected] Aktien, die im Besitz der beiden Kabelbetreiber sind, hätte AT&T 2,9 Milliarden Dollar für Aktien im Wert von 268 Millionen Dollar bezahlen müssen. Es wurde jetzt neu ausgehandelt, dass Cox und Comcast ihre Anteile an [email protected] behalten, im Gegenzug dafür jedoch AT&T-Anteile erhalten.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%