AT&T Wireless: Lehman rät zum Kauf

Der Mobilfunkarm der größten amerikanischen Telefongesellschaft hat den Handel am Mittwoch auf einem 52-Wochentief beendet.
  • WALL STREET CORRESPONDENTS

Am Donnerstag konnte sich die Aktie gegen den Abwärtstrend behaupten. Hintergrund ist die Meldung, dass die japanische NTT DoCoMo einen 16-prozentigen Anteil an AT&T Wireless erwerben will. Als Kaufpreis sind 9,8 Milliarden Dollar im Gespräch. Die Beteiligung sieht vor, dass AT&T eine Tochtergesellschaft für Multimedia-Anwendungen gründet, die NTT DoCoMos "i-mode"-Technologie für Mobilfunk der dritten Generation verwenden wird. Die Investmentbank Lehman Brothers bestätigt am Freitag die Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 44 Dollar pro Aktie.

Startseite
Serviceangebote