Australische Telco wird dreigeteilt und verkauft

dpa SYDNEY. Der zweitgrößte australische Telefonkonzern, die , Cable and Wireless Optus, wird in drei Teile aufgespalten und einzeln verkauft. Optus teilte der australischen Börse mit, sie habe die Sparten Mobilfunk, Daten- und Geschäftsdienste sowie Verbraucher/Multimedia einzeln zum Verkauf ausgeschrieben. Es gebe zahlreiche Interessenten. Zu den Übernahmefavoriten gehörten die New Zealand Telecom und die japanische NTT Docomo.

Startseite