Banktitel, Technologieaktien und Autowerte gehörten zu den Verlieren im Dax Dax notiert schwächer

Deutsche Bank-Aktien erholten sich kurzfristig nach der Meldung, die Chase Manhattan übernehme die amerikanische Investmentbank JP Morgan.

dpa FRANKFURT/MAIN. Die Deutschen Standardwerte haben am Mittwochmittag ihre Verluste vom Vormittag weiter ausgeweitet. Bis 13.40 Uhr verlor das Börsenbarometer Dax 1,17 % auf 7 052,45 Punkte. Der Index für 70 Nebenwerte MDax verlor 0,43 % auf 4 882,83 Zähler. Der Nemax 50 (Performance-Index) rutschte unter die Marke von 6 000 Zählern und wurde zuletzt mit einem Abschlag von 1,94 % bei 5 985,07 Punkten berechnet.

Banktitel, Technologieaktien und Autowerte gehörten zu den Verlieren im Dax. Deutsche Bank -Aktien erholten sich kurzfristig, nach der Meldung die Chase Manhattan übernehme die amerikanische Investmentbank JP Morgan von ihren Tagestiefstständen. JP Morgan galt zuvor als Wunschkandidat der Frankfurter.

Startseite