Betriebsverfassungsrecht

BAG-Urteilvom 28.08.2003 00:00:00 - 2 AZR 377/02



Bundesarbeitsgericht
Betriebsverfassungsrecht


BetrVG § 102; InsO §§ 125, 128; BGB § 613a; KSchG § 1

Auch bei Vorliegen eines Interessenausgleichs mit Namensliste i. S. des § 125 Abs. 1 InsO unterliegt die Betriebsratsanhörung nach § 102 BetrVG grundsätzlich keinen erleichterten Anforderungen.

BAG-Urteil vom 28.08.2003 - 2 AZR 377/02





Quelle: DER BETRIEB, 25.02.2004

Startseite
Serviceangebote