Bilanzsteuerrecht

BFH-Urteilvom 20.08.2003 00:00:00 - I R 49/02



Bundesfinanzhof
Bilanzsteuerrecht


EStG 1995 § 5 Abs. 1 Satz 1, § 6 Abs. 1 Nr. 1 Satz 2, Satz 3, Nr. 2 Satz 2; KStG § 8 Abs. 1; HGB § 252 Abs. 1 Nr. 3, Nr. 4, § 253 Abs. 1 Satz 1, Abs. 3 Satz 2; HGB a. F. § 40 Abs. 3

Der Wertberichtigung von Forderungen steht nicht entgegen, dass sie nach dem Tage der Bilanzerstellung (teilweise) erfüllt worden sind und der Gläubiger den Schuldner weiterhin beliefert hat.

BFH-Urteil vom 20.08.2003 - I R 49/02



(DATEV LEXinform-Nr. 0816363)Hinweis: Das Urteil ist in diesem Heft zu finden (DB 2003 S. 2573)





Quelle: DER BETRIEB, 26.11.2003

Startseite
Serviceangebote