Birgit Prinz im Halbfinale überragend FFC Frankfurt erneut im Pokalfinale

Die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt stehen zum sechsten Mal in Folge im DFB-Pokalfinale. Dort treffen sich entweder auf Brauweiler oder Potsdam.

HB BERLIN. Die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt haben erneut das DFB-Pokalfinale erreicht. Die Hessinnen bezwangen im Halbfinale den FFC Heike Rheine mit 4:1 (2:0) und fahren damit zum sechsten Mal in Folge zum Endspiel nach Berlin.

Gegner im Finale ist der Sieger der Partie zwischen dem FFC Brauweiler und Bundesliga-Tabellenführer Turbine Potsdam, die sich am 21. März gegenüberstehen.

Vor 1800 Zuschauern in Frankfurt ließ der 1. FFC den Gästen keine Chance. Überragende Spielerin war Nationalmannschafts-Spielführerin Birgit Prinz, die drei Treffer (7., 56., 78.) erzielte. Renate Lingor (28.) steuerte den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 bei. Kerstin Garefrekes konnte in der Schlussminute nur noch verkürzen.

Startseite