Börse Tokio verliert deutlich

Nach den negativen Vorgaben der Wall Street schloss der Nikkei-Index für 225 führende Werte mit 12 005,11 Punkten um 295,30 Punkten oder 2,4 % niedriger als am Vortag.

TOKIO. Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Mittwoch deutlich nachgegeben. Nach den negativen Vorgaben der Wall Street schloss der Nikkei-Index für 225 führende Werte mit 12 005,11 Punkten um 295,30 Punkten oder 2,4 % niedriger als am Vortag. Zuvor war der Index sogar kurzfristig unter die Marke psychologisch wichtige Marke von 12 000 Punkten gefallen. Der breiter angelegte Topix büßte 21,77 Punkte oder 1,7 % auf 1227,57 Zähler ein.

Am Devisenmarkt wurde der US-Dollar um 15.00 Uhr Ortszeit mit 125,61/63 Yen nach 125,84/87 Yen am Vortag notiert. Der Euro stieg auf 85,45/55 Cents nach 85,10/20 Cents am Dienstag.

Startseite
Serviceangebote