Börsenauftakt Dax und Nemax 50 leicht im Minus - MDAX steigt

Die deutschen Aktien haben am Montag schwächer eröffnet.

dpa/vwd FRANKFURT. Der Dax gab in den ersten Handelsminuten um 0,27 Prozent auf 7 247,99 Punkte nach. Der MDAX aus 70 mittelgroßen Werten kletterte hingegen um 0,11 Prozent auf 4 968,64 Zähler. Am Neuen Markt büßten die im Nemax 50 (Performance-Index) zusammengefassten Wachstumswerte um 0,73 Prozent auf 6 218,20 Punkte ein.

Die Gewinnerliste im Dax führte die Lufthansa -Aktie an, die sich um 1,42 Prozent auf 23,64 Euro verteuerte. Das Papier der Hypo-Vereinsbank büßte hingegen 2,21 Prozent auf 66,01 Euro ein. Hier belaste das Scheitern der Fusion zwischen Bayerischer Brauerei-Holding und Brau & Brunnen die Stimmung, heißt es.

Ebenfalls im Minus notierten Allianz und Münchener Rück . Allianz verminderten sich um 0,3 Prozent auf 391 Euro, Münchener Rück um 1,4 Prozent auf 321,56 Euro. Diese Werte sind laut Händlern die eigentlichen Verlierer der Index-Anpassungen in der laufenden Woche. Auch SAP verbilligten sich um 1,4 Prozent auf 288 Euro.

Startseite