Bundesfinanzministerium: Deutsche Industrieproduktion fällt im September um 1,6%

dpa-afx BERLIN. Die Industrieproduktion in Deutschland ist im September gegenüber dem Vormonat saisonbereinigt um 1,6% gefallen, nach einem Anstieg von 1,0% im Vormonat. Wie das Bundesministerium der Finanzen am Dienstag in Berlin mitteilte, fiel der Ausstoß der Industrie im Jahresvergleich im September nach vorläufigen Zahlen arbeitstäglich bereinigt um 1,2%.

Der Mehrmonatsvergleich, der kurzfristige Verwerfungen nivelliert, zeigt nach Angaben des Ministeriums jedoch, dass die Produktion tendenziell aufwärts gerichtet ist. Im August/September erhöhte sich die Gesamtproduktion gegenüber Juni/Juli bundesweit um 1,5%.

Im verabeitenden Gewerbe sank die Produktion im Monatsvergleich um 1,7%, während sie im Bausektor überdurchschnittlich stark um 4,2% zurück ging. Im Westdeutschland schrumpfte die Industrieproduktion im September gegenüber August um 1,7% während sie in Ostdeutschland um 3,5% zurück ging.

Startseite