Ciena meldet gute Quartalszahlen

Der Hersteller optischer Netzwerke hat vorbörslich seine Zahlen für das vierte Quartal vorgelegt.
  • WALL STREET CORRESPONDENTS

Auf den ersten Blick scheinen die Ergebnisse Anlass zu Optimismus zu geben: Die Gewinne stiegen im Vergleich zum dritten Quartal um mehr als 23 Prozent auf 287,6 Millionen Dollar. Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte Ciena sogar eine über 100-prozentige Steigerung erzielen. Auch die Aktionäre könnten sich eigenlich freuen: Den Gewinn pro Aktie gab das Unternehmen mit 14 Cents pro Aktie an, zwei Cents mehr als erwartet. Doch der Markt hatte sich noch mehr versprochen: Experten waren in den Flüsterschätzungen von bis zu 300 Millionen Dollar Quartalsgewinn ausgegangen. Vorbörslich straften die Anleger das Papier deshalb bereits mit Verkäufen: die Aktie verlor fast acht Prozent.

Startseite