Dax startet leichter in den Handel

Wie erwartet büßten die Standardwerte zum Handelsstart ein.

dpa-afx FRANKFURT. Der DAX ist wie erwartet leichter in den Donnerstagshandel gestartet. Binnen weniger Minuten verloren die 30 Standardwerte im Durchschnitt 0,34 % auf 4 844,32 Zähler. Der NEMAX 50 büßte 0,72 % auf 1 114,22 Zähler ein. Die 70 MDAX-Titel notierten 0,04 % leichter bei 4 204,18 Punkten.

Marktbeobachtern zufolge gehen immer mehr Anleger davon aus, dass auch die Europäische Zentralbank (EZB) der US-Notenbank folgt und am heutigen Donnerstag die Leitzinsen in Euroland senkt. Zudem steht die Zinsentscheidung der Bank of England an. Auch hier hoffen Marktteilnehmer auf eine Senkung des Zinssatzes.

Startseite