Deutschland im mobilen Markt und im internationalen Vergleich

ddp MÜNCHEN. Der deutsche IT- und Telekommunikationsmarkt (ITK-Markt) entwickelt sich rasant. Das Umsatzvolumen wird in diesem Jahr auf 237,5 Mrd. Mark geschätzt. 2001 soll es 261,9 Mrd. Mark betragen. In diesem Jahr wächst damit der Markt um 10,4 %. Der Arbeitskräftebedarf stieg im Jahr 2000 laut Statistischem Bundesamt auf 794 000. Bei den mobilen Endgeräten stieg die Verkaufszahl in 2000 um etwa 40 % (Handys), bei den mobilen Diensten um 30 %.

Bei den weltweit verkauften PC's liegt Deutschland erst auf Platz neun. Davor sind unter anderem die USA, die skandinavischen Länder, die Niederlande und Großbritannien. Hingegen steht Deutschland bei den Online-Abonnenten hinter den USA und Großbritannien bereits auf Platz drei. (Quelle:BITKOM)

Startseite