Digex: Wettbewerbsbedenken ausgeräumt

Der Telekom-Konzern Worldcom hat sich mit dem US-Justizministerium geeinigt, Intermedia Communications bis auf die Mehrheitsbeteiligung an Digex komplett zu verkaufen.
  • WALL STREET CORRESPONDENTS

So will Worldcom Sorgen vor Wettbewerbsverletzungen ausräumen, die nach der im September bekanntgegebenen 5,2 Milliarden Dollar Übernahme von Intermedia laut geworden waren. Der Vorwurf: Die Akquisition werde die Preise der Branche hochtreiben und den Service verschlechtern, da Worldcom das Zweifache des Internet-Verkehrs des nächstgrößten Konkurrenten kontrolliere. Mit der nunmehr erzielten Einigung scheinen die Chancen für eine Genehmigung der Übernahme der verbliebenen Unternehmensteile gestiegen zu sein.

Startseite