Entflechtung der Finanzlandschaft Neue Aufsichtsräte bei Allianz und Hypo

Die schrittweise Entflechtung der deutschen Finanzlandschaft hat nun auch personelle Konsequenzen in den Aufsichtsräten von HypoVereinsbank und Allianz. Hypo-Vereinsbank-Chef Albrecht Schmidt werde zur Hauptversammlung im Juni aus dem Allianz-Aufsichtsrat ausscheiden, teilte die Allianz AG (München) am Freitag mit.
Foto: dpa

Foto: dpa

dpa MÜNCHEN. Im Gegenzug wird Allianz-Aufsichtsrat Diethart Breipohl im Mai das Kontrollgremium der Hypo-Vereinsbank verlassen. Seinen Platz soll Eon-Chef Wilhelm Simson übernehmen. Zudem gibt es bei der Hypo-Vereinsbank einen weiteren Wechsel: Edgar Jannott, Aufsichtsrats-Vorsitzender der Victoria-Versicherung, räumt seinen Platz für Ergo-Chef Lothar Meyer.

Die Wechsel bei Allianz und HypoVereinsbank seien auch im Zusammenhang mit dem geplanten Verhaltenscodex für Unternehmen zu sehen, sagte ein Allianz-Sprecher. Interessenkonflikte sollten vermieden werden. Die Hypo-Vereinsbank vertreibt seit der engeren Anbindung an die Münchener Rück künftig an ihren Bankschaltern nur noch Versicherungen der Victoria, die zur Ergo-Gruppe gehört. Früher verkaufte sie auch Allianz-Versicherungen. Die Allianz wiederum steht seit der Übernahme der Dresdner Bank in diesem Bereich in direkter Konkurrenz zur HypoVereinsbank.

Startseite