Erleichterungen für IFRS-Erstanwender

In einer Proposed Rule vom 11./18. 3. 2004 schlägt die SEC vor, US-börsennotierten Erstanwendern ...

In einer Proposed Rule vom 11./18. 3. 2004 schlägt die SEC vor, US-börsennotierten Erstanwendern der IFRS eine Erleichterung hinsichtlich der Angabe von Vorjahreszahlen in der Jahresberichterstattung auf Form 20-F einzuräumen. Anstelle von drei Geschäftsjahren sollen die betreffenden Unternehmen nur zwei Geschäftsjahre angeben müssen. Die Erleichterung wendet sich insbesondere an EU-Unternehmen, die ihre Konzernabschlüsse auf Grund der "IAS-Verordnung" spätestens ab 2007 nach den IFRS aufstellen müssen. Der Regelentwurf sieht indes zusätzliche Angabepflichten vor.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 29.03.2004

Startseite