Eröffnungsbericht Deutscher Rentenmarkt behauptet sich knapp

vwd FRANKFURT. Knapp behauptet gehen die deutschen Rentenpapiere in den Donnerstag. Bis gegen 9.40 Uhr notiert die zehnjährige Bundesanleihe mit einem Kupon von 5,25 % bei 100,60 %, das entspricht einer Rendite von 5,17 %. Am Vortag schloss das Papier zur Kasse mit 100,68 %. Marktteilnehmer erwarten für den Berichtstag eine Seitwärtsbewegung. Marktimpulse könnte es durch die für 16.00 Uhr angekündigten US-Auftragseingänge vom Juni geben.

Sollten die Zahlen entgegen den Prognosen schwächer ausfallen und sich damit eine abflauende US-Konjunktur ankündigen, dürfte es in diesem Monat wahrscheinlich keine US-Zinserhöhung geben. Dies würde den Rentenmarkt stützen. Der Bund-Future wird bei eher ruhigem Handel in einer Range zwischen 105,58 % bis 105,85 % gesehen.

Startseite
Serviceangebote