Erzeugerpreise auf niedrigstem Stand seit zwei Jahren

Niedrige Mineralölkosten haben die Erzeugerpreise in Deutschland im Oktober gegenüber dem Vorjahresmonat nur noch um 0,6 % steigen lassen

afp WIESBADEN. Dies ist die niedrigste Erhöhung seit Oktober 1999. Im September hatte der Anstieg noch 1,9 % betragen und im August 2,7 %. Im Vergleich zum Vormonat sind die Erzeugerpreise im Oktober um 0,9 % gefallen.

Die Kosten für Unternehmen beim Einkauf von Mineralölerzeugnissen lagen im Oktober um 13,6 % unter dem Vorjahresmonat. Leichtes Heizöl wurde dabei um 29,4 % billiger, schweres und mittelschweres Heizöl um 33,4 %. Die Preise für Flüssiggas gaben gleichfalls um 33,4 % nach. Ohne Berücksichtigung der Mineralölerzeugnisse wären die Erzeugerpreise im Oktober um 1,5 % gestiegen.

Startseite