Fastenseminare sind im Kommen So kriegen Männer ihr Fett weg

Seite 2 von 3:

Weight-Watchers für Männer

MP 5 heißt die Zauberformel, hinter der sich das Männerprogramm der Weight-Watchers verbirgt. Schon der Name erinnert an eine Spielkonsole. Männlicher kann man kaum abnehmen. Die Scheu des starken Geschlechts vor Gruppentreffen ist hinlänglich bekannt. Von der fehlenden Zeit ganz abgesehen. Weight-Watchers hat das Problem erkannt und bietet ein Programm für Männer an, das in Eigenregie durchgeführt wird. Das Prinzip ist ganz einfach: Zum Startpaket gehört eine CD-Rom mit Points-Angaben zu etlichen Tausend Lebensmitteln und Restaurantgerichten.

Mit dem Kalorienzählen hat es nämlich ein Ende. Ab sofort wird gepunktet. Die Points werden wöchentlich saldiert. Dem Paket liegt außerdem ein Maßband mit Farbcode zur Bauchumfangkontrolle bei. Wenn statt der anfänglichen roten Markierung die grüne erreicht ist, kann man zum Schulterklopfen übergehen. Als Schmankerl für das Kind im Mann gehört schließlich ein Pedometer, mit dem Schritte gezählt und in Bonuspunkte umgerechnet werden. Der Ernährungsplan des MP5-Programms kostet rund 80 Euro und sieht keinerlei Einschränkungen vor. Man kann sich also getrost und punktgerecht auch mit Hausmannskost oder Nouvelle Cuisine ernähren.

www.weight-watchers.de. [email protected]

Bierdiät

Wer gesund abnehmen will, muss auf ein kühles Bier nicht verzichten. Insbesondere alkoholfreies Bier und untergärige oder obergärige Leichtbiere eignen sich hervorragend, verloren gegangene Flüssigkeit, aber auch Mineralstoffe und Spurenelemente wieder aufzunehmen. Alkoholfreies Bier wirkt isotonisch, die Inhaltsstoffe gehen also schneller ins Blut über, und Flüssigkeit kann rasch ersetzt werden. Wegen seines reichen Gehaltes an Kalium, Magnesium, Phosphor und vieler Spurenelemente kann es gar mit Mineral- und Elektrolytgetränken verglichen werden. Es enthält alle Vitamine der B-Gruppe, ist natriumarm, sowie fett- und cholesterinfrei. Sieht man von diesen positiven Eigenschaften ab, eilt dem Gerstensaft der Ruf voraus, er sei ein Dickmacher. Weit gefehlt. Von ungesüßtem Tee und Diätlimonaden abgesehen, zählt Bier zu den kalorienärmsten Getränken. Da alkoholfreies Bier außerdem streng natriumarm, relativ proteinarm und ganz frei von Fett und Cholesterin ist, eignet es sich zur Ergänzung von Diäten.

www.dge.de

Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen