Archiv «Focus»: Fiscus-Software-Projekt für Finanzämter gescheitertDPA-Datum: 2004-07-04 12:14:08

München (dpa) - Das millionenteure Software-Projekt Fiscus, das den 650 Finanzämtern spätestens ab 2006 einheitliche Programme bringen sollte, steht nach einem «Focus»-Bericht endgültig vor dem Aus.

München (dpa) - Das millionenteure Software-Projekt Fiscus, das den 650 Finanzämtern spätestens ab 2006 einheitliche Programme bringen sollte, steht nach einem «Focus»-Bericht endgültig vor dem Aus.

Die Finanzminister von Bund und Ländern wollten die 1991 begonnene gemeinsame Software-Entwicklung am Freitag in einer Sondersitzung für gescheitert erklären. Die Programmierversuche haben den Steuerzahler nach internen Schätzungen bislang zwischen 250 und 900 Millionen Euro gekostet, berichtet das Magazin.

Startseite
Serviceangebote