Formel 1 Schumacher im Regen Zweiter hinter Barrichello

Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher hat beim Einzelzeitfahren zum Großen Preis von Kanada am Freitag den zweiten Platz belegt.

dpa MONTREAL. Wegen eines Ausrutschers im strömenden Regen konnte er in 1:31,969 Minuten seinen Ferrari-Teamkollegen Rubens Barrichello nicht gefährden. Der Brasilianer war auf dem glitschigen Circuit Gilles Villeneuve in Montreal als Bester 1,044 Sekunden schneller.

Sauber-Pilot Nick Heidfeld überzeugte bei am Ende nachlassendem Regen als Dritter in 1:32,778 Minuten. Sein Teamkollege Heinz-Harald Frentzen (beide Mönchengladbach) kam hinter WM-Spitzenreiter Kimi Räikkönen (Finnland) im McLaren-Mercedes auf Rang 7. Der Schotte David Coulthard belegte im zweiten Silberpfeil den achten Platz. Pech hatte Ralf Schumacher: Der Williams-BMW-Pilot aus Kerpen hatte die schlechtesten Bedingungen und wurde mit 7,285 Sekunden Rückstand 15.

Vor dem 8. Saisonlauf am Sonntag (Start: 19.00 Uhr MESZ/live in RTL und Premiere) führt Räikkönen (48 Punkte) die WM-Wertung mit vier Zählern Vorsprung vor Titelverteidiger Schumacher (44) an. Der Rheinländer gewann schon fünf Mal in Montreal.

Startseite