Für kommende Akquisitionen RWE plant weitere Anleihe

Die RWE AG will in der nächsten Woche eine weitere Anleihe im Volumen von zehn Milliarden ? auflegen. Armin Baltzer, Manager im RWE-Bereich Investor Relations sagte, die Konditionen der Emission würden in der nächsten Woche mitgeteilt.

vwd / FRANKFURT. Der Erlös solle zur Finanzierung der ausstehenden Akquisitionen verwendet werden. Bereits am Vortag hatte das Unternehmen die Begebung einer Anleihe im Volumen von fünf Milliarden ? angekündigt.

Nach Ausgabe des am Dienstag angekündigten Bonds sei die Refinanzierung für Zukäufe abgeschlossen, sagte Baltzer. Das Unternehmen benötige rund 15 Milliarden ? zur Fundierung der für 2003 geplanten Akquisitionen. RWE ist von Moody's Investors Service mit "A1" und von Standard & Poor's mit "AA-" bewertet.

Startseite
Serviceangebote