Fusion BCE und Thomson bilden gemeinsamen kanadischen Medienkonzern

dpa-afx TORONTO. Die kanadische Telefon- und Fernsehgesellschaft BCE Inc. und die Thomson Corporation bilden ein gemeinsames Medienunternehmen im Gesamtwert von 4,0 Mrd.kanadische Dollar (6,1 Mrd. DM/3,1 Mrd. Euro). Nach Unternehmensangaben gehören zu der neuen Gesellschaft Kanadas führende Tageszeitung "The Globe and Mail" und die große private Fernsehfirma CTV. Die Globe Interaktiv, ein führender Internet-Anbieter, sowie Sympatico, das größte kanadische Internet-Portal, werden ebenfalls von den beiden Partnerfirmen eingebracht.

Die neue Gesellschaft wird es auf einen Umsatz von 1,3 Mrd. kanadische Dollar bringen und 4.000 Mitarbeiter beschäftigen. BCE wird zu 70,1 % an der neuen Gesellschaft beteiligt sein, während die Thomson Corporation 20 % Anteil erhält. Die Woodbridge Company Ltd., die private Holding von Kenneth Thomson, wird 385 Mill.kanadische Dollar in bar einbringen und wird dafür mit 9,9 % an dem Unternehmen beteiligt sein. Kenneth Thomson ist Großaktionär der Thomson Corpora tion.

Startseite