Fußball-Weltmeisterschaft 2006 WM-Qualifikationsgruppen: Ozeanien

1. Runde (März/April 2004):
Gruppe 1: Tahiti, Salomon-Inseln, Neukaledonien, Tonga, Cook-Inseln
Gruppe 2: Fidschi, Vanuatu, Papua-Neuguinea, Samoa, Amerikanisch Samoa
Gruppensieger und-zweite qualifizieren sich für die 2. Runde. Gesetzt für die 2. Runde sind Australien und Neuseeland.

2. Runde (Mai/Juni 2004):
Sechs Teams spielen jeder gegen jeden. Der Gruppensieger und der Gruppenzweite sind für die 3. Runde qualifiziert.

3. Runde (Hin- und Rückspiel), September 2005:
Der Sieger des Ozeanien-Endspiels ist für die Relegation gegen den Fünften der Südamerika-Qualifikation um einen WM-Startplatz qualifiziert.

Startseite