Gewinnmitnahmen belasten Euro etwas schwächer

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Dienstagmorgen leicht verbilligt. Für die Gemeinschaftswährung zahlten Händler um 8.15 Uhr in Frankfurt 0,8892 $. Ein Dollar kostete 2,1995 DM. Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs noch mit 0,8919 $ angegeben.

Der Handel leide unter der Knappheit an relevanten Marktinformationen, berichteten Händler. Auf mittlere Sicht schaue der Markt auf die EZB und warte darauf, ob die Währungsinstitution von ihrer strikten Anti-Inflationspolitik abweichen werde.

Startseite