GSM-Technologie gewinnt an Boden Brasilianischer Mobilfunkmarkt noch ausbaufähig

Der brasilianische Mobilfunkmarkt lässt weiterhin mit positiven Nachrichten aufhorchen. Einziger Wehrmutstropfen ist die relativ hohe Zahl an Prepaid-Handys, die für Betreiberfirmen nicht besonders umsatzträchtig sind.

bfai SAO PAULO. Der brasilianische Mobilfunkmarkt lässt weiterhin mit positiven Nachrichten aufhorchen. Die Anzahl der Handys in Brasilien stieg 2003 um rund 30 % und für die kommenden Jahre werden ebenfalls zweistellige Wachstumsraten prognostziert. Die GSM-Technologie gewinnt an Boden, Branchenfirmen erweitern ihre Produktionskapazitäten und setzen auf die im internationalen Vergleich noch immer geringe Marktdurchdringung. Einziger Wehrmutstropfen ist die relativ hohe Zahl an Prepaid-Handys, die für Betreiberfirmen nicht besonders umsatzträchtig sind.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Bundesagentur für Außenwirtschaft

Startseite