Händler sind frustriert Nemax: Frühe Gewinne bröckeln ab

Der Index dümpelt um den Nullpunkt herum. Die Angst, dass der gestrige Höhenflug an der US-Computerbörse eine Eintagsfliege gewesen sein könnte, ist groß.

dpa-afx FRANKFURT. Die frühen Gewinne am Neuen Markt sind im Mittags-Handel am Mittwoch wieder abgebröckelt. Ein Frankfurter Händler äußerte sich etwas frustriert zu dem Handelsverlauf: "Es ist überhaupt nichts los - der Index dümpelt um den Nullpunkt herum." Die Angst, dass der gestrige Höhenflug an der US-Computerbörse eine Eintagsfliege gewesen sein könnte, sei groß. Daher warteten die Anleger erst einmal ab, wie sich die Leitbörse in Amerika heute entwickelt.

Der Nemax 50 (Performance-Index) notierte bis 12.15 Uhr mit 5 581,04 Punkten, ein Minus von 0,13 %. Der Nemax-All-Share (Performance-Index) verlor 0,01 % auf 5 185,09 Zähler.

Startseite