Hornbach Baumärkte steigern Umsatz

vwd BORNHEIM. Die Hornbach Baumarkt-AG, Bornheim, hat ihren Bruttoumsatz im ersten Halbjahr 2000/01 (28. Februar) um 11,7 % auf 1,595 (1,428) Mrd. DM erhöht. Auf vergleichbarer Verkaufsfläche habe der Umsatz um 3,1 % zugenommen, wobei das Plus in Deutschland 2 % und das Auslandswachstum 8 % betragen habe, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Das Ebit sei um 19,1 % auf 107,8 (90,5) Mill. DM geklettert. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit habe um 20,6 % auf 87,3 (72,4) Mill. DM zugenommen. Der Nettogewinn sei um 21,3 % auf 45,6 (37,6) Mill. DM gestiegen.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2000/01 erwartet die Hornbach Baumarkt-AG einen Bruttoumsatz von 3,0 (2,698) Mrd. DM, wobei der Umsatz in den internationalen Märkten auf 600 (493) Mill. DM zunehmen soll. Die Anzahl der Bau- und Gartenmärkte soll auf 83 (76) mit einer Gesamtverkaufsfläche von 802 000 qm steigen. Das Management sei zuversichtlich, dass die Erträge überproportional zum Umsatz kletterten, heißt es weiter.

Startseite