Infineon-Gewinnwarnung belastet Technologie Dax bleibt im Minus

Nach einer Gewinn- und Umsatzwarnung der Siemens-Halbleitertochter Infineon Technologies haben die Technologiewerte deutlich nachgegeben. Die Infineon-Aktie stürzte bis 11.55 Uhr um 12,99 % auf 30,41 ? ab und notierte damit sogar unter dem Ausgabepreis von 35 ?.

dpa FRANKFURT/MAIN. Die Kursverluste in der Technologie zogen auch den Deutschen Aktienindex (DAX) ins Minus. Das Börsenbarometer verlor 1,33 % auf 5844 Punkte. Am Neuen Markt fiel der NEMAX 50 um 4,16 % auf 1416 Zähler. Der MDAX büßte 0,68 % auf 4756 Punkte ein.

Unter Abgabedruck stand nach der Infineon-Gewinnwarnung vor allem die Aktie der Muttergesellschaft Siemens, die sich um 5,03 % auf 70,85 ? verbilligte. Auch das Papier des Herstellers elektronischer Bauelemente Epcos büßte 5,07 % auf 62,20 ? ein.

Die Lufthansa-Aktie setzte ihre Talfahrt der vergangenen Tage fort und gab 2,01 % auf 19,06 ? nach. Das Papier des Einzelhandelskonzerns Metro drehte nach Anfangsverlusten ins Plus und legte um 0,43 % auf 42,01 ? zu. Beide Konzerne hielten am Mittwoch ihre Hauptversammlung ab.

Die Liste der Kursgewinner führte hingegen das Papier des Berliner Pharmakonzerns Schering an, das sich um 0,63 % auf 63,90 ? verteuerte.

Startseite