Archiv Intel: „Analystentreffen am Donnerstag“

Der Chiphersteller wird an diesem Donnerstag nach Börsenschluss die Analystenwelt auf den aktuellen Stand der Dinge bei dem Unternehmen bringen.
  • WALL STREET CORRESPONDENTS

Die Investmentbank Goldman Sachs kann sich allerdings nicht vorstellen, dass die Bilanz zur Halbzeit des Quartals sonderlich gut ausfallen wird. Vor allem, weil sich die Nachfragetrend in der PC-Branche in jüngster Zeit verschlechtert hat. Das Management von Intel dürfte zwar die Prognosen nicht weiter nach unten revidieren, aber betonen, dass die obere Spanne der Erwartungen wohl nicht erreicht werden kann. Da die Aktie das negative Nachrichtenumfeld bereits wiederspiegelt, hält Goldman Sachs die Aktie für weiterhin "attraktiv".

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%