Jahr-Familie und Bertelsmann bekräftigen Co-Engagement bei G+J

Reuters HAMBURG. Die Bertelsmann AG und die Hamburger Familie Jahr haben ihr gemeinsames Engagement bei dem Verlagshaus Gruner+Jahr bekräftigt. "Es gibt keine Überlegungen der Gesellschafter zur Veränderung der Beteiligungsverhältnisse bei Gruner+Jahr", erklärten Bertelsmann und die Jahr-Holding am Donnerstag nach einer gemeinsamen Sitzung in Hamburg. Sie traten damit Presseberichten entgegen, in denen spekuliert worden war, der G+J-Mehrheitsgesellschafter Bertelsmann wolle die übrigen 25,1 Prozent Anteile der Familie Jahr übernehmen.

In einem Artikel des "Spiegel" hatte es kürzlich geheißen, Analysten störten sich im Vorfeld der Börsennotierung von Bertelsmann-Anteilen daran, dass Bertelsmann bei einigen Konzerntöchtern nicht alleinige Eigentümer sei.

Startseite
Serviceangebote