Kaufpreis ca. 356 Mill. DM RWE übernimmt Mehrheit an portugiesischem Kraftwerk

dpa ESSEN/PORTO. Die RWE Power AG hat die Mehrheit an dem portugiesischen Gas- und Dampfkraftwerk Tapada do Outeiro übernommen. Wie RWE am Dienstag in Essen berichtete, sei die Beteiligung von bislang 25 % durch die Übernahme der von dem britischen Unternehmen PowerGen gehaltenen Anteile an der privaten Betreibergesellschaft Turbogas auf 75 % aufgestockt worden. Den Kaufpreis bezifferte RWE mit 182 Mill. Euro (356 Mill. DM). Das Kraftwerk verfügt über eine Leistung von 990 Megawatt.

Startseite