Kaum noch Hoffnung für Waggonbau Halle-Ammendorf

BERLIN/HALLE (dpa-AFX) - Für den von Schließung bedrohten WaggonbauHalle-Ammendorf mit rund 670 Beschäftigten besteht offensichtlich nur noch wenigHoffnung auf Rettung. "Wir befürchten, dass heute ohne Debatte Schluss gemachtwird", sagte der IG Metall-Vertreter im Aufsichtsrat von BombardierTransportation Aufsichtsratssitzung in Berlin. "DieArbeitgeberseite wird uns niederstimmen." Bombardier will den Standort HalleEnde 2005 schließen, das muss von Aufsichtsrat noch bestätigt werden.

BERLIN/HALLE (dpa-AFX) - Für den von Schließung bedrohten WaggonbauHalle-Ammendorf mit rund 670 Beschäftigten besteht offensichtlich nur noch wenigHoffnung auf Rettung. "Wir befürchten, dass heute ohne Debatte Schluss gemachtwird", sagte der IG Metall-Vertreter im Aufsichtsrat von BombardierTransportation Aufsichtsratssitzung in Berlin. "DieArbeitgeberseite wird uns niederstimmen." Bombardier will den Standort HalleEnde 2005 schließen, das muss von Aufsichtsrat noch bestätigt werden.

Startseite