Keine Angabe zu Hintergründen Liberaler russischer Finanzpolitiker ermordet

Ein ranghoher russischer Finanzpolitiker und Duma-Abgeordneter ist am Mittwoch in Moskau auf offener Straße ermordet worden.

HB/dpa MOSKAU. Unbekannte Täter töteten den Haushalts-Experten Wladimir Golowljow (45) von der liberalen Partei "Union der rechten Kräfte" mit mehreren Schüssen vor einem Wohnhaus, wie die Agentur Itar-Tass unter Berufung auf Polizeiquellen meldete. Über mögliche Hintergründe der Bluttat gab es zunächst keine Angaben.

Startseite
Serviceangebote