Kursverluste bei den Technologietiteln konnten aufgefangen werden Börse Tokio tendiert im Verlauf behauptet

Der Nikkei-Index lag mit 14710,40 Punkten um 0,07 % oder 9,96 Punkte im Minus.

Reuters TOKIO. Der Tokioter Aktienmarkt hat sich am Freitag trotz einer schwachen US-Vorgabe knapp behauptet präsentiert. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag um 6.22 Uhr MEZ mit 14710,40 Punkten um 0,07 % oder 9,96 Punkte im Minus. Händler sagten, Kursverluste bei Technologietiteln hätten durch Gewinne bei defensiveren "Old-Economy"-Aktien abgefedert werden können. Im Abwind lagen die Aktien des Elektronikkonzerns Matsushita mit knapp 2 %. Auf der Gewinnerseite standen vor allem Unternehmensanleihen der Versorger sowie Ölwerte. Tokyo Gas und Tokyo Electric Power legten um zwei beziehungsweise 3 % zu.

An der Wall Street hatte der Nasdaq-Composite-Index am Donnerstag 1,57 % tiefer auf 2752,66 Punkten geschlossen, während der Dow-Jones-Index 0,44 % auf 10 617,36 Zähler abrutschte.

Startseite
Serviceangebote