Kurz-Studie von Merrill Lynch Analysten: Dell die rühmliche Ausnahme

Investoren sollten nach Einschätzung der Investmentbank Merrill Lynch Aktien des gesamten Technologie-Sektors verkaufen - mit Ausnahme der Titel des Computerherstellers Dell.

Reuters NEW YORK. Sobald sich die Tech-Titel wieder etwas erholt hätten, sollten Investoren den gesamten Sektor bei jeder Gelegenheit verkaufen, schrieb Richard Bernstein, Chef-Stratege bei Merrill Lynch, am Montag in einer Kurz-Studie. Lediglich Dell könnte eine Ausnahmen sein, hieß es weiter.

Die Ankündigung Dells von vergangener Woche, die eigenen Prognosen für das zweite Quartal zu übertreffen, habe zwar den Technologie-Sektor beflügelt. Allerdings werde Dells Entwicklung zu Lasten seiner Mitbewerber gehen. "Dell scheint ein wahres 'Wachstumsunternehmen' zu sein inmitten eines Sektors "falscher' Wachstums-Titel", hieß es weiter.

Dell

-Titel notierten an der Wall Street im Verlauf um 0,66 % im Minus im bei 24,85 $. Der Dow-Jones-Index fiel deutlich stärker um 2,54 % auf 8462 Punkte.

Startseite
Serviceangebote