Lambda Physik deutlich schwächer Neuer Markt trotzt der Nasdaq

Die Aktien am Neuen Markt gewinnen nach einem schwachen Start im Handelsverlauf deutlich hinzu.

dpa-afx FRANKFURT. Der Nemax 50 notiert gegen 10.45 Uhr bei 1 120 Stellen - ein Plus von fast zwei Prozent. Der Nemax All Share gewann 1,29 % auf 1 186 Zähler.

EM.TV -Chef Thomas Haffa räumt seinen Sessel zu Gunsten von Spiegelnet-Chef Werner E. Klatten, teilte das Nemax 50-Unternehmen am Mittwoch mit. Die Aktie hatte am Vortag um 25 % zugelegt, nachdem sich dementsprechende Gerüchte verdichtet hatten. Am Mittwoch startete die Aktie deutlich fester in den Handel und stieg um 18,94 % auf 2,70 ?.

Die Aktien der Fantastic AG gewannen um frühen Handel weitere 11,11 % auf 60 Cent. Am Vortag hatte die Aktie bereits 45 % zugelegt, nachdem die Gesellschaft sich trotz des niedrigen Kurses nicht in Gefahr sieht, aus dem Segment geworfen zu werden.

Gefragt waren auch die Papiere des Logistik-Dienstleisters D.Logistics . Sie verteuerten sich um 6,34 % auf 13,08 Euro.



Deutlich leichter präsentierten sich die Papiere von Lambda Physik . Sie verloren nach der Vorlage der Geschäftszahlen für die ersten neun Monate um 8,24 % auf 33,42 Euro und markieren damit ein neues Jahrestief.

Die Halbjahreszahlen der Micronas Semiconductor Holdings liessen den Kurs bei geringem Handelsvolumen um 6,25 % auf 11,05 Euro steigen.

Startseite
Serviceangebote