Leitbörse in Tokio im frühen Handel schwächer - Euro fällt weiter

Der schwache Handelsschluss des NASDAQ Composite-Index wirkt sich auch in Tokio aus.

dpa-afx TOKIO. Die asiatische Leitbörse in Tokio hat am Donnerstag im frühen Handel etwas schwächer tendiert. Der Nikkei-Index der 225 führenden Aktienwerte gab um 11.00 Uhr Ortszeit 98,47 Punkte oder 0,6% auf einen Zwischenstand von 16.301,40 Punkten ab. Die Börse Tokio hatte nach einem sehr schwachen Handelsschluss des New Yorker NASDAQ Composite-Index bereits schwächer eröffnet.

Am Devisenmarkt notierte der $ gleichzeitig fester mit 106,01-03 Yen nach 105,71-74 Yen bei Handelsschluss am Mittwoch.

Der Euro tendierte im frühen Geschäft erneut leichter mit 0,8725-28 $ nach 0,8817-20 $ am Mittwoch.

Zum Yen notierte der Euro mit 92,27-32 Yen nach 93,21-25 Yen am Mittwoch./ck/jb/av/DP

Startseite