Archiv Lucent Technologies: Verkauf von Fabriken

Der Telekomausrüster Lucent Technologies speckt ab. Laut dem Wall Street Journal plant Lucent, zwei Betriebe an das kanadische Unternehmen Celestica zu verkaufen.
  • WALL STREET CORRESPONDENTS

Für die zwei Fabriken in Oklahoma City und Columbus, Ohio, soll Lucent 600 bis 900 Millionen Dollar erhalten. In den Produktionsstätten wird unter anderem Mobilfunkzubehör hergestellt. Noch sei das Geschäft nicht unter Dach und Fach, so das Journal. Lucent führe noch mit mindestens zwei weiteren potenziellen Käufern Gespräche. Erst in der jüngsten Vergangenheit ist ein Geschäft mit Flextronix International geplatzt. In den zwei Fabriken werden 9.000 Angestellte beschäftigt. Bei einem Verkauf an Celestica soll der Produktionsbetrieb weiter geführt werden.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%