Lufthansa-Bonusprogramm "Miles&More" von März an auch bei der Bahn

Das Pilotprojekt starte am 1. März auf ausgewählten Strecken, sagte eine Lufthansa-Sprecherin.

dpa FRANKFURT/MAIN. Reisende können künftig auch auf Bahnfahrten Meilen für das Vielfliegerprogramm "Miles&More" der Lufthansa sammeln. Das Pilotprojekt starte am 1. März auf ausgewählten Strecken, sagte eine Lufthansa-Sprecherin am Dienstag in Frankfurt. Sie bestätigte damit einen Bericht der "Bild am Sonntag". Das Bonus-System gilt demnach zunächst im Luxus-Express Metropolitan (Hamburg-Köln) und auf den ICE-Sprinter-Verbindungen von Frankfurt nach München sowie Berlin. Einbezogen wird auch die ICE-Strecke von Stuttgart nach Frankfurt, auf der Fluggäste von März an bereits am Bahnhof für Weiterflüge einchecken und das Gepäck aufgeben können.

Auf den Bahnstrecken können Flug-Meilen nur in der Ersten Klasse gesammelt werden. Nach Angaben der Zeitung schreibt das Programm künftig 500 Meilen je Zugreise (einfache Strecke) gut, wenn bei der Fahrkartenkontrolle die Miles&More-Karte vorgelegt wird. Hin und zurück steigt der Kontostand also um 1 000 Meilen. Sind 15 000 Bonusmeilen angesammelt, können sie zum Beispiel gegen eine ICE- Bahnreise zweiter Klasse (inklusive Rückfahrt) durch ganz Deutschland eingetauscht werden. Für 5 000 Meilen mehr gibt es das 1.-Klasse- Ticket oder einen innerdeutschen Lufthansa-Freiflug. dpa sam/gp yyhe ca

Startseite