'Marketperformer" JP Morgan hält Kauf der Henkel-Aktie für verfrüht

Nach Ansicht der Analysten von JP Morgan ist es für einen Kauf der Henkel-Aktie noch zu früh. Das schreiben die Experten in einer veröffentlichten Studie.

dpa-afx FRANKFURT. Gleichzeitig nahm JP Morgen Zeitungsberichte über einen möglichen Verkauf der Chemietochter Cognis an Schroeder Ventures für 2,5 Mrd. ? zum Anlass, die Einstufung der Henkel-Aktie mit "Marketperformer" zu bestätigen.

Das Rating "Market Performer" kann auch für Aktien vergeben werden, die mehr als 10% unter ihrem fairen Wert gehandelt werden, wenn anzunehmen ist, dass dieser Abschlag von dauerhafter Natur ist. Basierend auf den jüngsten Angaben des Henkel-Vorstandes, erwartet JP Morgan einen Abschluss des Cognis-Verkaufs bis Ende des Jahres.

Falls die Düsseldorfer tatsächlich Cognis für 2,5 Mrd. ? verkaufen sollten, lägen sie über den Schätzungen der Experten. Diese hatten mit einem Erlös von lediglich 2,28 Mrd. ? gerechnet. Falls das Geschäft tatsächlich über die Bühne gehen sollte, könnte der Gewinn je Aktie im Jahr 2002 von 5,18 ? auf 4,72 ? sinken, schreiben die Analysten.

Startseite
Serviceangebote